Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab €75 Bestellwert

0

Dein Warenkorb ist leer

Yarn
  • Frühjahrs- & Sommergarne

  • Alle Garne

  • Spinning Fiber
  • Frau Wöllfchens handgefärbte Kammzüge

  • John Arbon Appledore Tops

  • Alle Spinnfasern

  • Notions & Gifts
  • Katie Greens neues "Crafty Sheep" Geschirrtuch

  • Needle Stoppers & Stitch Markers

  • Zubehör und Geschenke

  • Books, Magazines & Patterns
  • Unsere aktuelle Ausgabe 11 "Seashore"

  • Alle Bücher und Magazine

  • About Us
  • Wir sind hier, um dir dabei zu helfen, Nachhaltigkeit in jeden Aspekt des Strickens zu integrieren.

    Mit unserer sorgfältig zusammengestellten Auswahl an nicht superwaschbaren, plastikfreien Garnen und Zubehör haben wir alles, was du brauchst, um mit deinem nächsten Projekt zu beginnen – und dem übernächsten.

    Für einen Kleiderschrank voller Stricksachen, die wir lieben und die wir noch viele Jahre lang tragen möchten!

  • Unser Nachhaltigkeitsversprechen

  • Unser Blog

  • Unser Podcast

  • Das Making Stories-Kollektiv

  • Wo in aller Welt Geschichten geschrieben werden - Die Wolldistel

    Mai 08, 2019 4 min lesen. 1 Kommentar

    Wenn Sie noch nicht von The Woolly Thistle gehört haben, dann erwartet Sie ein echter Leckerbissen. Corinne, die erstaunliche Frau hinter TWT, bietet ihren Kunden nicht nur die schönste Auswahl an Garnen, Büchern und Accessoires aus dem Vereinigten Königreich und darüber hinaus, sondern auch einen extrem hohen Standard an Kundenservice (etwas, wofür ich persönlich bürgen kann!). Die Liebe und Aufmerksamkeit, die in jede Bestellung gesteckt wird, verdeutlicht Corinnes Herangehensweise an alle Aspekte ihres Geschäfts, und wir fühlen uns so geehrt, dass sie nicht nur eine unserer Fachhändlerinnen, sondern auch unsere Vertriebspartnerin für die USA ist. Darüber haben wir nicht sehr ausführlich gesprochen, daher freue ich mich sehr, Corinnes Gedanken und Motivation zu hören, den Vertrieb zu ihrem Geschäftsmodell hinzuzufügen, und sie hier mit Ihnen allen teilen zu können. Lasst uns nach New Hampshire fahren, um mehr über Corinne und ihren wunderschönen Online-Shop zu erfahren!

    Fragen und Antworten mit Corinne

    Erzähl uns etwas über dich! Wo in der Welt bist du?

    Ich bin Corinne und lebe mit meinem Mann und 2 Kindern in New Hampshire USA. Ich bin in Schottland geboren und aufgewachsen, wo meine Familie noch lebt. Ich habe in verschiedenen Teilen Schottlands gelebt, aber die Highlands gefallen mir am besten.

    Wie ist deine Strick-Community?

    Meine Freunde und Arbeitskollegen sind meine wirkliche Strick-Community, und natürlich habe ich eine aktive Online-Community von Strickern und Kunden.

    Erzählen Sie uns mehr über „Die Wolldistel“! Was hat Sie dazu bewogen, einen Garnladen zu eröffnen?

    Die Idee eines Garnladens, der sich auf Garne aus dem Vereinigten Königreich spezialisiert, traf mich hart, als ich 2016 an der EYF teilnahm. Ich verbrachte die meiste Zeit auf dem Vendor Market damit, schöne Wolle zu quetschen, zu schnüffeln, zu schnüffeln und zu kaufen sowie mit den Machern und Produzenten zu sprechen des Garns. Mir war klar, dass ich auf diese Weise mit Leuten von zu Hause in Kontakt bleiben und gleichzeitig Strickerinnen hier in den USA bedienen könnte. Es war ein gutes Spiel!

    Wie entscheiden Sie, welche Garne und Materialien Sie auf Lager haben? Was reizt Sie an einem bestimmten Produkt?

    Ich wusste sofort, dass ich Blacker Yarns auf Lager haben wollte. Sie haben eine schöne Auswahl an ethisch einwandfreien und sorgfältig hergestellten Garnen, die die Landschaften repräsentieren, aus denen die Garne stammen. Jetzt führe ich weiterhin Garne mit einer nachvollziehbaren Geschichte und konzentriere mich auf Garne von Bauern, Kleinproduzenten und unabhängigen Spinnereien. Zu wissen, wo das Garn hergestellt wurde, ist wirklich wichtig, und obwohl ich Garne lagere, die in anderen Ländern als Großbritannien gesponnen werden, ist es wichtig, dass diese Informationen direkt auf dem Etikett angegeben werden. Ich schätze und unterstütze auch unabhängige Buchautoren und Druckereien.

    Was hat Sie dazu bewogen, Making Stories zu den von Ihnen verkauften Produkten hinzuzufügen?

    Making Stories haben ihre Werte immer in den Vordergrund gestellt und sind völlig transparent, wenn es darum geht, eine vielfältige und interessante Bevölkerung zu repräsentieren. Sie unternehmen große Anstrengungen, um einen möglichst geringen CO2-Fußabdruck zu hinterlassen. Es ist eine Ehre, mit ihnen zu arbeiten.

    Sie sind nicht nur unser Fachhändler, sondern unser US-Distributor! Können Sie unseren Lesern genau sagen, was das bedeutet und was Sie dazu bewogen hat, mit dem Verteilen von Publikationen zu beginnen?

    Der US-Vertreiber des Making Stories Magazine zusammen mit einigen anderen ausgewählten Publikationen zu sein, unterscheidet sich vom Einzelhandel dadurch, dass ich die finanzielle Last übernehme, viele Bücher in die USA zu versenden. Ich wende mich an Einzelhändler, um sie zu engagieren und Interesse für das Buch/die Zeitschrift hier in den USA zu wecken. Einzelhändler sind in der Lage, Bücher in für sie geeigneten Mengen zu einem reduzierten Preis und mit geringeren Versandkosten zu kaufen, anstatt den teureren Versand zu bezahlen, der mit kleineren Bestellungen aus Übersee verbunden ist. Es ist auch ein bisschen besser für die Umwelt, wenn eine größere Sendung verschickt wird als viele kleinere.

    Hast du eine Lieblingsart von Strickprojekten?

    Ich bin Pulloverstrickerin. Ich liebe In-the-Round und Bottom-up ist mir recht.

    Was ist dein liebstes Bastelwerkzeug?

    Meine Hiya Hiya Scharfe Nadeln. Ich liebe sie absolut.

    Was ist deine Lieblingserinnerung?

    Ich erzähle auf meiner Shop-Website, wie meine Strickgeschichte begann, aber vielleicht ist es eine lustige Geschichte, als ich auf einem internationalen Flug war und einen Pullover strickte. Ich habe damals im englischen Stil gestrickt und wusste nicht, dass es eine andere Art zu stricken gibt. Eine reizende Frau, die kein Englisch sprach und ein paar Reihen weiter hinten und auf der anderen Seite des Ganges von mir saß, bedeutete mir zu sehen, wie ich strickte, und fing dann an, in dem zu stricken, was ich heute als Continental kenne. Ich war überwältigt, wie viel „ruhiger“ und schneller ihre Methode war. Sie gab mir mein Strickzeug zurück und drängte mich, ihre Methode auszuprobieren. Es fühlte sich an, als ob viele Augen auf mich gerichtet waren – und viele Lächeln – als ich durch ein paar Stiche fummelte. Schließlich nahm sie meine Stricksachen zurück und strickte für einen guten Teil des Fluges weiter. Als sie es mir zurückgab, war es eine sehr seltsam geformte Pulloverfront mit einem langen, schalähnlichen Stück, das sie hin und her gestrickt hatte.

    Was machst du, wenn du strickst – einen Film ansehen, ein Buch lesen, nichts, …?

    Ich informiere mich gerne über britische Kriminalgeschichten, wenn ich einen Abend stricke. Ansonsten stricke ich im Auto, wenn ich darauf warte, dass die Kinder aus der Schule kommen.

    Möchtest du sonst noch etwas über „Die Wolldistel“ mitteilen?

    The Woolly Thistle geht auf Kundenwünsche ein, lassen Sie uns also wissen, ob es ein Garn gibt, das TWT auf Lager haben soll. Wir tun unser Bestes, um die glücklichsten Kunden zu haben!

    Wie können wir Sie finden?

    https://thewoollythistle.com/ ; Instagram: thewoollythistle ; Facebook: diewolldistel ; Ravelry: Die Wolldistel

    Vielen Dank Corinne! Wenn Sie ein Fachhändler in den USA sind und daran interessiert sind, unsere Bücher von The Woolly Thistle (oder einige der anderen schönen Bücher, die sie verkaufen!) zu kaufen, besuchen Sie die Großhandels-Website von The Woolly Thistle und füllen Sie ein Antragsformular aus!

    1 Antwort

    Jessica Lewis
    Jessica Lewis

    August 29, 2022

    Hello everyone, If you are ever in need of a hacker, Wizard James is the right person to contact. They offer practically every hack, spy, cracking, recovery, bugging services and so much more. At first I wasn’t too sure they could be able to help. I paid for their services and the software needed for the job. All I had to do next was to wait and see the result of the job and after 3 hours the result came to my email and I was very impressed. They are the best and I can strongly recommend their services to anyone who is interested in Cyber hack. I wish I could tell you all what they did for me but I can’t because it’s very personal. You can contact them via:
    Email: wizardjames8@gmail.com
    WhatsApp number: +1 (863) 254-2842

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


    Vollständigen Artikel anzeigen

    Art Nouveau Sample Preview Video - Issue 12, Fall & Winter 2024
    Art Nouveau Sample Preview Video - Issue 12, Fall & Winter 2024

    Juni 26, 2024 1 min lesen.

    Let’s wander the streets of Brussels and Paris, searching for the hidden architectural Art Nouveau gems – houses, doors, windows, street lamps. Let’s explore Berlin’s Jugendstil tile art, marvelling at the colors and shapes taking form. Let’s get lost in the work of water color artists, glass blowers, jewellers, embroidery artists, and myriads more, who dive into the shapes and curves of plants and flowers, moving, flowing, mirroring.
    Mehr anzeigen
    Issue 12 – Art Nouveau | Official Pattern Preview
    Issue 12 – Art Nouveau | Official Pattern Preview

    Juni 26, 2024 15 min lesen.

    Hi lovelies! I am thrilled to dive into the gorgeous, intricate world of Art Nouveau with you in our Fall & Winter 2024 issue: Issue 12. Issue 12 holds 12 stunning, artful, wearable knitwear designs inspired by this unique time period as well as 3 essays and one poem that explore different facets of Art Nouveau.
    Mehr anzeigen
    What it means to be an indie knitting magazine
    What it means to be an indie knitting magazine

    Juni 17, 2024 6 min lesen. 2 Kommentare

    We've seen dramatic changes in the knitting magazine landscape over the past 12 months: Pom Pom Quarterly ceased publication at the end of 2023, Laine sold the majority of their company to one of the biggest Finnish publishers, and Amirisu first pivoted to books, and now to an online-only media outlet. Multicraftual magazines that often included knitting patterns were equally as affected: Making pivoted to a combined app and monthly membership business model, and Taproot first changed to a preorder model, and then very abruptly closed their business (the website is offline, hence no link).

    This has left us standing as one of the very, very few indie knitting magazines in the market.

    Mehr anzeigen