Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab €75 Bestellwert

0

Dein Warenkorb ist leer

Yarn
  • Frühjahrs- & Sommergarne

  • Alle Garne

  • Spinning Fiber
  • Marina Skuas handgefärbte Kammzüge

  • Maria Podleiseks Rolags

  • Alle Spinnfasern

  • Notions & Gifts
  • Katie Greens neues "Crafty Sheep" Geschirrtuch

  • Needle Stoppers & Stitch Markers

  • Zubehör und Geschenke

  • Books, Magazines & Patterns
  • Unsere aktuelle Ausgabe 11 "Seashore"

  • Alle Bücher und Magazine

  • About Us
  • Wir sind hier, um dir dabei zu helfen, Nachhaltigkeit in jeden Aspekt des Strickens zu integrieren.

    Mit unserer sorgfältig zusammengestellten Auswahl an nicht superwaschbaren, plastikfreien Garnen und Zubehör haben wir alles, was du brauchst, um mit deinem nächsten Projekt zu beginnen – und dem übernächsten.

    Für einen Kleiderschrank voller Stricksachen, die wir lieben und die wir noch viele Jahre lang tragen möchten!

  • Unser Nachhaltigkeitsversprechen

  • Unser Blog

  • Unser Podcast

  • Das Making Stories-Kollektiv

  • Nachhaltigkeit bei Making Stories

    Garne & Kurzwaren

    Jedes einzelne Garn und jeder Artikel, den wir anbieten, wurde mit größter Sorgfalt für diesen Planeten und seine Menschen hergestellt. Wie das genau gemacht wird, ist von Garnfirma zu Garnfirma und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich:

    • Alle von uns geführten Garne sind non-superwash und plastikfrei , enthalten also weder Nylon noch andere Kunstfasern.
    • Ein guter Teil davon ist GOTS-zertifiziert , dem führenden Bio-Zertifikat der Textilindustrie.
    • Die meisten Garnunternehmen kennen die Herden und Schäfer, von denen sie ihre Vliese beziehen, direkt und haben langjährige Geschäftsbeziehungen zu ihnen aufgebaut.
    • Alle sind sehr sorgfältig bei der Entscheidung, mit welchen Waschanlagen, Spinnereien und Färbereien sie zusammenarbeiten. Die meisten bevorzugen die Zusammenarbeit mit Produktionspartnern in ihrer Nähe , um die Transportemissionen zu senken. Ist das nicht der Fall, gibt es dafür einen wirklich guten Grund, beispielsweise, dass die Verarbeitungskapazitäten in der Nähe schlicht nicht vorhanden sind.
    • Bei jedem unserer Produkte finden Sie in der jeweiligen Produktliste alle Einzelheiten dazu, wie und wo die Garne und Kurzwaren hergestellt werden.

    Making Stories Magazin

    Unser Magazin wird von der Königsdruck GmbH in Berlin auf einer klimaneutralen LED-Offsetdruckmaschine gedruckt. (Die ist wirklich cool, du kannst auf der Königsdruck-Website mehr über die Maschine lesen!)

    Wir arbeiten bewusst mit einer Druckerei in Berlin zusammen, um unsere lokale Wirtschaft zu unterstützen. Königsdruck hat nicht nur ein immenses Wissen über Druck und Papier, sondern setzt auch darauf, die nächste Generation von Druckbegeisterten heranzuziehen, die Berliner Wirtschaft zu unterstützen und ein wirklich guter Arbeitsplatz zu sein.

    Wir drucken auf 100 % Recyclingpapier, das direkt von unserer Druckerei bezogen wird.

    Versand & Verpackung

    Wir kompensieren alle unsere Versandtransportemissionen vollständig über DHL / Deutsche Post Green Shipping.

    Für unser Verpackungsmaterial verwenden wir ausschließlich Recyclingkarton oder -papier. Für unsere Dankespostkarten, Einpackpapier, Flyer und Aufkleber verwenden wir Graspapier, das noch umweltfreundlicher ist als herkömmliches „Baum“-Papier.

    Unser Studio und Lager liegt 5 Gehminuten von Hanna Lisas Zuhause in Berlin entfernt. Sie verpackt alle Bestellungen selbst und bringt sie mit ihrem Lastenrad oder bei größeren Versandmengen mit einem E-Auto zur örtlichen Post.

    Büro, Studio & Bankkonto

    Den Strom beziehen wir sowohl in Hanna Lisas Büro als auch in der Garnhöhle von den Berliner Stadtwerken, unserem örtlichen Energieversorger, in einem 100% Erneuerbare-Energien-Vertrag.

    Das Gas für Heizung und Warmwasser stammt von Polarstern, Deutschlands erstem Ökogasunternehmen , das sein Gas ausschließlich aus europäischen Biogasanlagen bezieht.

    Unser Bankkonto liegt bei der GLS Bank, Deutschlands erster nachhaltiger und ethischer Bank, die 1974 gegründet wurde. Sie verfolgt strenge Nachhaltigkeits- und Gerechtigkeitsziele – wie Geschlechterparität und sicherzustellen, dass ihr Portfolio auf das Erreichen des 1,5°-Ziels hinarbeitet – und hat klare No-Gos, wie sie investieren: Keine Waffen, keine fossilen Energieträger.