Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 75 € (Deutschland) und 125 € (International)!

0

Dein Warenkorb ist leer

Geschichten entwirrt machen

Juni 13, 2018 2 min lesen.

Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist es unsere Mission bei Making Stories, die Liebe zu nachhaltig, ethisch und transparent hergestellten Naturgarnen zu verbreiten, Strickdesigner aus der ganzen Welt ins Rampenlicht zu rücken und Strickern dabei zu helfen, Kleidungsstücke und Accessoires zu kreieren, die sie lieben und die ihnen lange erhalten bleiben eine lange Zeit.

Unser Planet und unsere Gemeinschaft liegen uns sehr am Herzen. Ehrlichkeit und Freundlichkeit sind die Eckpfeiler von allem, was wir tun. Wir glauben, dass jeder einen Unterschied machen kann (und sollte), in welcher Weise, Form oder Form er kann.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, ankündigen zu können, dass wir eine monatliche Blog-Serie mit dem Titel „Making Stories Unravelled“ veröffentlichen, in der wir uns mit unseren eigenen Prozessen befassen und diese transparent teilen werden.

Während wir danach streben, die Geschichten der Menschen zu erzählen, die unser Schaffen in unseren Publikationen ermöglichen und inspirieren, möchten wir jetzt das Rampenlicht auf diese Weise lenken.

Diese Serie wird veranschaulichen, wie alle, die zu Making Stories beitragen, zusammenarbeiten. Indem wir über unsere Strukturen sprechen und zeigen, warum wir so arbeiten, wie wir es tun, hoffen wir, unseren Lesern sowie unseren aktuellen und zukünftigen Designern, Garnpartnern und Testern ein umfassenderes Verständnis und einen Einblick in die Tiefen von Making Stories zu vermitteln Strickerinnen und Teammitglieder.

Wir hoffen auch, dass diese Serie Menschen aus allen Bereichen der Herstellung dazu ermutigt, ihre eigenen Prozesse zu betrachten und sie dazu inspiriert, Änderungen vorzunehmen, die die Transparenz und Nachhaltigkeit innerhalb unserer internationalen Herstellungsgemeinschaft erhöhen.

Wir behandeln Themen wie die Entstehung von Making Stories, wie wir heute arbeiten und warum, worauf wir bei der Auswahl von Designs, Designern und Garnpartnern für Making Stories achten, wie wir mit unseren Mitwirkenden zusammenarbeiten und wie wir uns bemühen, Unfairness zu beseitigen und Vorurteile bei der Vergütung

Nächsten Monat werden wir den Anfang besprechen! Wir erfahren, wie sich Hanna Lisa und Verena kennengelernt haben und warum sie sich entschieden haben, mit Making Stories zu beginnen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, damit Sie nichts verpassen.

Wir würden gerne hören, was Sie über uns wissen möchten! Bitte kommentieren Sie unten alle Themen und Fragen, mit denen wir uns in dieser neuen Blog-Serie befassen möchten

Wir können es kaum erwarten, alle kommenden Artikel mit Ihnen zu teilen!

Wollige Grüße,
Das Making-Stories-Team

Schreiben Sie einen Kommentar