Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 75 € (Deutschland) und 125 € (International)!

0

Dein Warenkorb ist leer

Was ist Drape?

Juli 16, 2021 4 min lesen. 2 Kommentare

Original

Wenn es um die endgültige Passform und das Tragegefühl eines Kleidungsstücks geht, spielen viele Faktoren eine Rolle, aber einer, der immer etwas schwer fassbar erscheint, ist der Fall. Drape kann sich ein wenig schwierig anfühlen, um sich zurechtzufinden, aber es ist eigentlich ganz einfach und wir werden es in diesem Beitrag aufschlüsseln. Sich damit vertraut zu machen, was es bedeutet und, was noch wichtiger ist, was es für Ihr Stricken bedeutet, kann Ihnen helfen, das ultimative Ziel zu erreichen; ein Pullover, den Sie lieben!

Also, was ist drapieren?

Einfach ausgedrückt ist es die Art und Weise, wie ein Stoff hängt und sich bewegt, aber genauer gesagt beim Stricken ist es die Art und Weise, wie die Maschen nebeneinander liegen und sich bewegen. Das ist der Schlüssel zum Verständnis von Drapierung. Je mehr Platz zwischen Ihren Maschen ist und je mehr sie aneinander gleiten können, desto mehr Fall hat Ihr Gestrick. Sobald Sie wissen, was Falten verursacht, können Sie verstehen, warum bestimmte Garne einen Stoff erzeugen, der mehr Falten aufweist als andere.

Woher wissen Sie also, welche Garne mehr drapieren als andere?

Wir wissen, dass der Faltenwurf dadurch beeinflusst wird, dass sich die Maschen gegeneinander bewegen können, daher erzeugen glattere Garne tendenziell einen Stoff mit mehr Faltenwurf. Schauen wir uns einige Beispiele an:

Kammgarn gesponnene Garne

Wenn gesponnene Woll- und Kammgarne ein neues Konzept für Sie sind, lassen Sie mich Ihnen eine kurze Zusammenfassung geben. Es hat alles damit zu tun, wie die Fasern vor dem Spinnen organisiert sind. Bei gesponnenen Wollgarnen bleiben die Fasern durcheinander und willkürlich, schließen Luft ein und erzeugen ein luftiges, federndes Garn. Sie neigen dazu, kürzere Fasern zu haben, die hervorstehen und ein wenig unscharf sind. Bei Kammgarnen werden die Fasern zunächst so gekämmt, dass sie parallel zueinander liegen. Dadurch entsteht ein viel glatteres und stärkeres Garn. Können Sie erraten, was normalerweise mehr Fall hat? Kammgarngarne erzeugen einen Stoff mit viel mehr Bewegung, da die Maschen nicht so stark zusammenkleben wie gesponnene Wollgarne.

Überprüfen Sie die Fasern

Pflanzenfasern wie Seide, Leinen und Bambus haben viel Fall, ebenso wie Alpaka. Diese Fasern haben ein geringeres Gedächtnis als Wolle und quellen nicht so stark auf. Das heißt aber nicht, dass Wolle niemals drapieren kann. Es hängt nur davon ab, wie es gesponnen wurde (siehe oben) und auch von den Eigenschaften der verwendeten Wollfaser.

Ein Wollgarn mit einer feinen oder langen Faserlänge kann ein schönes weiches und glattes Garn erzeugen, während eines mit kürzeren Fasern, die sich flauschiger anfühlen, normalerweise weniger Fall hat. Diese kleineren Fasern führen dazu, dass die Stiche stärker aneinander haften, wodurch die Bewegung zwischen ihnen verringert wird. Ich gehe hier in einem früheren Blogbeitrag ausführlicher auf die Garneigenschaften ein und wie sie Ihr Stricken beeinflussen können, wenn Sie daran interessiert sind, mehr zu lesen!

Superwash/Eco-Wash-Garne

Garne, die mit Superwash- oder Eco-Wash-Behandlungen behandelt wurden, sind extrem glatt. Der springende Punkt ist, dass, wenn die Stiche aneinander reiben, sie nicht gefühlt werden können, wodurch ein Fall entsteht.

Messgerät nicht vergessen

Wir haben also über die Glätte des Garns gesprochen, damit sich die Maschen bewegen können, aber was ist mit dem Abstand zwischen den Maschen? Das wird von unserem Messgerät beeinflusst. Wenn Sie ein bestimmtes Garn gemustert haben und das Gefühl haben, dass der Stoff etwas zu steif ist, können Sie mehr Fall erzeugen, indem Sie die Nadelstärke erhöhen. Dadurch entsteht mehr Platz zwischen den Maschen, sodass sie sich etwas freier bewegen können.

Wenn Ihnen das Messgerät ein wenig ein Rätsel ist, haben wir einen fantastischen Beitrag von Hanna Lisa mit dem Titel „ Messgerät bekommen und was zu tun ist, wenn Sie kein Messgerät bekommen können “. Am Ende dieses Beitrags spricht sie davon, einen Stoff zu kreieren, mit dem Sie zufrieden sind, anstatt immer zu versuchen, Ihr Garn in die im Muster vorgeschlagene Stärke zu zwingen. Ich denke, das ist besonders wichtig, wenn es um Drapierung geht, denn es hilft, sich bewusst zu sein, wie sich Ihr Garn nach dem Stricken verhalten wird, um sicherzustellen, dass es für das Kleidungsstück geeignet ist, das Sie herstellen.

Während einige Projekte mit etwas Drapierung schön sein werden, profitieren andere von einem Stoff mit mehr Struktur. Schauen wir uns einige Beispiele an:

Blasse Hütte

Pale Shelter aus Ausgabe 3 verwendet De Rerum Natura Antigone , ein 100 % organisches Leinengarn. Sie können auf den Fotos sehen, dass dieser Stoff viel Fall und Bewegung hat, die wunderbar mit der Silhouette harmonieren.

Verdrehte Reben

Twisted Vines aus Ausgabe 5 ist aus Echoview Fibre Mill Ranger Merino DK gestrickt, einem gesponnenen Wollgarn aus Merino und Rambouillet. Es hat nicht viel Fall und die Kombination aus glatten und verdrehten Stichen schafft einen Stoff mit ziemlich viel Struktur. Dadurch können die klaren Linien des Musters glänzen und ein scharfes, poliertes Gefühl vermitteln.

Eichel

Acorn aus Ausgabe 4 ist aus YOTH's Daughter gestrickt, einem gesponnenen Wollstoff aus 100 % US-Rambouillet und Merinowolle. Sie können auf den Fotos sehen, dass der Stoff viel Struktur hat und dass er leicht und federnd aussieht. Jeder Fall, den Sie sehen, kommt vom Lochmuster, was meiner Meinung nach ein wirklich schönes und interessantes Muster und eine Garnpaarung ergibt.

Eichel ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Sie ein Garn mit sehr wenig Fall für ein Muster verwenden können, das etwas braucht. Wenn Acorn statt des schönen Spitzenmusters, das Sie sehen, ein durchgehendes, klobiges Zopfmuster hätte, dann hätten wir wahrscheinlich einen Stoff bekommen, der wahrscheinlich etwas zu steif ist, um ihn bequem als Schal zu tragen. Die Spitze öffnet den Stoff und gibt ihm Bewegungsfreiheit.

Ich hoffe wirklich, dass dieser Beitrag dazu beigetragen hat, Drapierung ein wenig besser zu verstehen und Ihnen einige Ideen gegeben hat, wie Sie Drapierung in Ihren zukünftigen Projekten berücksichtigen können. Ich würde gerne wissen, wie Sie die Verwendung von Vorhängen in Ihren Projekten angehen und ob Sie irgendwelche Tipps haben, die Sie teilen möchten. Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!


2 Antworten

Morgan
Morgan

Januar 30, 2023

With so much in my heart I am here to express myself on how Priest Salami saved my marriage from divorce. Myself and my husband were having some misunderstanding and it was tearing our marriage apart to the extent my husband was seeking a divorce. So I have no option other than to go to the internet to seek a solution to my problem. It was there I came across Priest Salami details and about how he has helped a lot of people by restoring their relationship. I contacted Priest Salami and in less than 48 hours my husband cancelled the divorce papers. Now myself and my husband live together in peace and harmony all thanks to Priest Salami for saving my marriage from breaking up. Priest Salami contact information are via email: purenaturalhealer@gmail.com. Whatsapp number: +2348143757229

Gamila Tarek
Gamila Tarek

November 18, 2021

Wow, I learned something new about drapes today. Thank you very much for taking the time to share this article with us. I am attracted with knitted fabrics and am eager to learn more about them. Choose the best Knitted fabrics Supplier for your requirements.

Schreiben Sie einen Kommentar