Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 75 € (Deutschland) und 125 € (International)!

0

Dein Warenkorb ist leer

Wie wir Geld verdienen

Januar 23, 2019 4 min lesen. 1 Kommentar

Hallo ihr Lieben, hier ist wieder Hanna Lisa, für unseren zweiten Teil meiner Serie „Hinter den Kulissen“. (Wenn Sie den ersten Teil über die Zusammenarbeit mit uns als Designer verpasst haben, lesen Sie ihn hier .) Heute würde ich gerne über etwas sprechen, über das in unserer Strickgemeinschaft sehr selten öffentlich gesprochen wird, und so sind wir als unabhängiges Geschäft Geld verdienen. Wenn Sie Fragen, Gedanken oder Kommentare dazu haben, würden wir uns freuen, sie in den Kommentaren unten zu hören!

Unser Wunsch war es von Anfang an, keine Fremdfinanzierung in Form von Venture Capital oder Seed-/Angel-Finanzierungsrunden zu übernehmen, bei denen kleinere Fonds oder Einzelpersonen gegen Geld Anteile am Unternehmen erhalten, sondern unser Unternehmen damit zu finanzieren die Verkäufe, die wir direkt an Sie tätigen würden. Wie das aussieht, hat sich in den letzten zwei Jahren kaum geändert, mit Ausnahme unserer großen Crowdfunding-Kampagne, die wir für WOODS durchgeführt haben, und so verdienen wir heute Geld:

  1. Print-Veröffentlichungen

Unser bisher größter Umsatztreiber sind unsere drei Printpublikationen WOODS, BREEZE und JEWELS. Wir verkaufen sie über drei verschiedene Kanäle:

  • Direkt zu Ihnen: Üblicherweise gehen etwa die Hälfte der Bestellungen unserer gedruckten Bücher über unseren Webshop direkt zu Ihnen, unseren lieben Strickerinnen.

  • An Garnläden (Fachhändler): Die andere Hälfte der Aufträge, die wir für eine Printpublikation erhalten, kommt von unseren wunderbaren Fachhändlern auf der ganzen Welt, die die Bücher dann an Sie weiterleiten.

  • An Distributoren (neu!): Wir arbeiten seit kurzem mit zwei fantastischen Distributoren für den US-amerikanischen (The Woolly Thistle) und den kanadischen (Julie Asselin) Markt zusammen, die unsere Printpublikationen in großen Mengen kaufen, damit unsere US-amerikanischen und kanadischen Fachhändler ihre Exemplare erwerben können durch sie zu niedrigeren Versandkosten und mit dem Vorteil, ihre Bestellung mit anderen Produkten unserer Vertriebspartner zu bündeln.

Bei unseren gedruckten Büchern verdienen wir Geld nur durch den Verkauf eines Buches – nicht durch Anzeigen . Unseres Wissens nach sind wir der einzige werbefreie Strickverlag in der gesamten Branche, und wir bemühen uns, dies auch zu bleiben. Das bedeutet, mit jeder Veröffentlichung, die wir herausbringen, auf recht große potenzielle Werbeeinnahmen zu verzichten, was sich auch auf unsere Preisgestaltung auswirkt: Wir können unsere Printpublikationen nicht durch Werbeeinnahmen subventionieren, was einer der Gründe dafür ist, dass unsere Preise etwas höher sind als die anderen Markt.

Wir haben uns dafür entschieden, keine Anzeigen in unsere Veröffentlichungen aufzunehmen, da wir unsere Unabhängigkeit bei der Äußerung von Meinungen bewahren, Unternehmen und Macher vorstellen und die Wettbewerbsbedingungen für alle unsere Mitwirkenden so gleich und fair wie möglich halten möchten. Alle unsere Prozesse sind so gestaltet, dass sie fair und gerecht sind. Daher hat es sich für uns nie richtig angefühlt, Geld von jemandem zu nehmen, um es in einer Publikation zu platzieren, sei es direkt durch die Annahme von Anzeigen oder indirekt durch den Austausch von Anzeigenflächen gegen Muster.

2. Digitale Publikationen

Unsere zweitgrößte Einnahmequelle sind digitale Publikationen wie SOCKS 2018, TRAVEL, STRIPES und Making Stories & Friends Winter 2018. Diese verkaufen wir sowohl über unseren Webshop als auch über Ravelry , wobei Ravelry der größere Vertriebskanal für uns ist.

Interessanterweise sind digitale Publikationen im Vergleich zu Printpublikationen in der Herstellung nicht wesentlich günstiger. Der einzige signifikante Unterschied sind die Druckkosten. Daher haben wir erkannt, dass digitale Veröffentlichungen allein viel weniger rentabel sind als gedruckte Veröffentlichungen, und wir werden dies bei der Planung unserer zukünftigen Veröffentlichungen berücksichtigen.

Alle unsere digitalen Publikationen sind übrigens auch werbefrei!

Eine Möglichkeit, die wir für die Zukunft mit digitalen Publikationen sehen, besteht darin, sie mit dem Verkauf zu kombinieren:

3. Individuelle Muster

Je nach Veröffentlichungs- und Vertragsbedingungen veröffentlichen wir einige Muster aus unseren Kollektionen einzeln auch über unseren Ravelry-Shop für einen begrenzten Zeitraum, bevor sie an den Designer zurückfallen. Darauf haben wir uns sehr gefreut, aber das hat leider noch nicht zu vielen Verkäufen geführt. Vielleicht ist ein bisschen Umdenken nötig (jemand bündelt?), und wir freuen uns darauf, dieses Jahr unsere ersten eigenständigen Einzelmuster zu veröffentlichen.

Auf diese drei Arten verdienen wir derzeit Geld: Durch den Verkauf von Printpublikationen, durch den Verkauf digitaler Publikationen und durch den Verkauf individueller Muster. Keine Werbung, kein Sponsoring, nicht einmal Gratisgarn für uns (Haftungsausschluss: Wir haben Teamrabattvereinbarungen mit einigen Garnpartnern). So haben wir angefangen, und das fühlt sich für uns immer noch sehr wahr an.

Im Laufe des letzten Jahres haben wir jedoch festgestellt, dass sich einige unserer Produkte deutlich besser verkaufen als andere und dass wir bewusst auf Einnahmen verzichten müssen (siehe wieder Anzeigen), wenn wir unsere Finanzen planen. Ich denke, wir sind alle sehr gespannt darauf, einige der Ideen auszuprobieren, die wir haben, wenn es darum geht, unsere Produkte zu kombinieren und zu verpacken, damit sie für mehr Stricker attraktiv sind, unsere neuen Vertriebspartnerschaften zum Leben zu erwecken und mit a zu experimentieren einige zusätzliche Einnahmequellen, die wir für dieses Jahr entwickeln, die uns dabei helfen könnten, ein wenig von den saisonalen Höhen und Tiefen aus unserem Einnahmezyklus herauszunehmen. Wir hoffen, dass Sie sich auch darauf freuen, all dies zum Leben erweckt zu sehen!

1 Antwort

Morgan
Morgan

Januar 30, 2023

With so much in my heart I am here to express myself on how Priest Salami saved my marriage from divorce. Myself and my husband were having some misunderstanding and it was tearing our marriage apart to the extent my husband was seeking a divorce. So I have no option other than to go to the internet to seek a solution to my problem. It was there I came across Priest Salami details and about how he has helped a lot of people by restoring their relationship. I contacted Priest Salami and in less than 48 hours my husband cancelled the divorce papers. Now myself and my husband live together in peace and harmony all thanks to Priest Salami for saving my marriage from breaking up. Priest Salami contact information are via email: purenaturalhealer@gmail.com. Whatsapp number: +2348143757229

Schreiben Sie einen Kommentar